Hauptinhalt

Kinderwunsch & Schwangerschaft

Top gestylt - auch mit Babybauch

Top gestylt - auch mit Babybauch

Etwa ab dem vierten Schwangerschaftsmonat beginnt der Bauch zu wachsen. Die Alltagskleidung könnte langsam eng werden. Es ist Zeit, sich nach passender Umstandsmode umzusehen.

Die Modeindustrie hat sich auch auf Schwangere eingestellt und bietet die passende Garderobe für jeden Anlass. Umstandsmode ist nicht nur bequem, sondern mittlerweile auch schön und trendy. Viele Modeketten bieten eigene Kollektionen für Schwangere, und auch online lässt sich das eine oder andere Umstands-Schnäppchen erstehen. Beim Einkaufen sollte man aber nicht nur auf Passform und Tragekomfort, sondern vor allem auch auf gute Qualität achten. Wer trockene und sensible Haut hat, sollte zudem künstliche und synthetische Fasern meiden. Mit ein paar Tipps und Tricks kann man aber auch ohne große Investitionen chic durch die Schwangerschaft kommen.

Boyfriend-Style und Oversized-Look

Einer der ältesten Tricks ist der Haargummi-Trick. Der Haargummi wird dabei durch das Knopfloch der normalen Hose gefädelt und damit zugeknöpft. Lowwaist- oder Hüfthosen passen bei manchen Frauen sogar die ganze Schwangerschaft hindurch unter den Bauch. Verdecken kann man den Hosenbund sehr gut mit einem Bauchband. Durch die vielen verschiedenen Farben und Muster kann man sie fast unendlich zu allem kombinieren. Auch Leggings, die man mittlerweile fast überall tragen kann, sind ideale Kleidung in der Schwangerschaft. Kombiniert sehen sie gut mit Longshirts, Longpullis oder Tuniken aus. Auch der Boyfriend-Style mit seinen locker, lässigen Schnitten, der Oversized-Look oder Maxikleider sind für Schwangere ideal.

Fester Halt für darunter

Früher oder später stellt sich auch heraus, dass die Unterwäsche nicht mehr so gut passt. Der richtige Schwangerschafts-BH zeichnet sich dadurch aus, dass er gut stützt und einen festen Halt gibt. Der Brustumfang wächst mit der fortschreitenden Schwangerschaft, deshalb sollte der BH ausreichend Platz bieten. Gegen Ende der Schwangerschaft lohnt sich zudem die Anschaffung von speziellen Still-BHs.

Es muss nicht immer teuer sein

Bei Baby- und Kindersachenflohmärkten sowie Second-Hand-Läden wird auch Umstandsmode angeboten – und das zu einem günstigeren Preis als im regulären Handel. Nachdem die Kleidung nur wenige Monate getragen wird, ist sie oft noch gut erhalten. Oder vielleicht hat eine Freundin oder Verwandte, die vor kurzem ein Kind bekommen hat, Umstandsmode zum Verleihen.

Social Media

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Für die Kleinen, die viel zu schnell groß werden
1. LebensjahrKleinkindalter

Für die Kleinen, die viel zu schnell groß werden

Mehr über Für die Kleinen, die viel zu schnell groß werden
Die Walchhofer’s – full of feeling
KleinkindalterGut zu Wissen

Die Walchhofer’s – full of feeling

Mehr über Die Walchhofer’s – full of feeling
Weltstillwoche 2022: Gemeinsam ein Zeichen setzen
Geburt & 1. Zeit mit Baby1. Lebensjahr

Weltstillwoche 2022: Gemeinsam ein Zeichen setzen

Mehr über Weltstillwoche 2022: Gemeinsam ein Zeichen setzen